Netzwerk

– Stiftung

Die Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“ wurde am 13.12.1991 als Stiftung des bürgerlichen Rechts (Stiftung des Privatrechts) durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Zeitz genehmigt. Aus den ehemaligen Feierabend- und Pflegeheimen der Stadt Zeitz hat sich in dieser Zeit ein moderner Heimverbund entwickelt. Die Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“ ist seit September 1992 Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen-Anhalt.

Der Unternehmensverbund Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“ hat sich für eine konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen seiner Kunden entschieden, da diese ein Recht auf Individualität und Verlässlichkeit haben. Weil wir möchten, dass sich Gäste, Bewohner, Patienten und die Kinder der Tagesstätte in unserer Obhut wohlfühlen und weil wir wissen, dass gute Qualität Vertrauen und Zufriedenheit schafft, stellen wir uns den Herausforderungen unserer Zeit. Dabei stehen immer die individuelle Betreuung und die Bedürfnisse unserer Bewohner/Gäste im Vordergrund.

– Die „Seniorenhilfe Zeitz gGmbH“

Im Jahr 2000 gründete die Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“ ihre erste Tochtergesellschaft. Die Seniorenhilfe Zeitz gGmbH übernimmt seither als Betreiber die Aufgaben der Pflege und Betreuung.

Dies umfasst:

– Die „Servicegesellschaft Zeitz mbH“ (SGZ)

Die Servicegesellschaft Zeitz mbH wurde am 04.11.2002 als zweite Tochtergesellschaft der Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“ gegründet. Der Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ist die Durchführung von hauswirtschaftlichen Dienstleistungen, insbesondere Essenversorgung sowie Produktion von Speisen und Getränken, Wäschereidienste, Reinigungsdienste aller Art und Handel mit Gebrauchsartikeln jeglicher Art.

Der Zweck der Gesellschaft, mit Beginn der Geschäftstätigkeit zum 01.01.2003, ist die Versorgung der Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“ und der Seniorenhilfe Zeitz gGmbH mit vorgenannten Dienst- und Serviceleistungen. Im Jahr 2004 folgte die Übernahme aller Fahrdiensttätigkeiten im Unternehmensverbund. Mit der Gründung einer eigenen Gesellschaft sollten die Voraussetzungen geschaffen werden, in allen Einrichtungen einen hohen, gleichartigen Versorgungsgrad mit hauswirtschaftlichen Leistungen zu gewährleisten und eine hohe Fachlichkeit und Wirtschaftlichkeit zu erreichen.

Unser Leistungsspektrum für Einrichtungen der stationären und teilstationären Altenpflege sowie Wohnheime für Menschen mit Behinderungen, für Kindergärten und Verwaltung:

Firmenphilosophie:

Dienstleistung erbringen, heißt dem Kunden dienen. Dieser Grundsatz ist der Maßstab unseres gesamten Handelns. Hohe Dienstleistungsqualität und ständige Kostenoptimierung durch innovative Konzepte sind die Grundlage des gemeinsamen Erfolgs.

– Service und Integration Zeitz gemeinnützige GmbH (SIZ)

Mit dem Neubau einer Wäscherei erfolgt der Startschuss für ein Integrationsprojekt zur Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben. Hauswirtschaftliche Dienstleistungen sind ein wichtiger Bestandteil im Pflege- und Betreuungsalltag der Einrichtungen der Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“. Eine zuverlässige Versorgung mit Wäschereidienstleistungen ist dabei enorm wichtig. Ständig steigende Wäschemengen und die neuen Anforderungen an ein modernes Hygieneregime haben zur Entscheidung für einen Wäschereineubau geführt.

Die Gründung eines Integrationsunternehmens als zukünftige Betreibergesellschaft für diese Wäscherei folgt dem Anliegen, Menschen mit Behinderung gemeinsam mit nicht behinderten Menschen ein Arbeitsleben am allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.